Gottesdienst am 10. Mai mit Beiträgen vom Kirchenchor

May 8, 2020

Der 8. März 2020 war der letzte öffentlichen Gottesdienst in der Evangelischen Mauritiuskirche und wir vom Ev. Kirchenchor haben ihn mit einer Kantate von Thomaskantor Sebastian Knüpfer bereichert. Viele Werke von Knüpfer sind nie gedruckt worden, denn drucken war damals teuer. Man schrieb die Noten von Hand ab. Knüpfer versammelte in Leipzig einen Kreis bedeutender Musiker um sich, der weithin Aufmerksamkeit erregte und Leipzig in musikalischer Hinsicht Bedeutung verlieh. Unsere Kantate verdanken wir dem Grimmaer Kantor Samuel Jacobi (1652-1721), der zu seiner Zeit dieses und andere Werke von Knüpfer aufführte. Daher existieren Abschriften.

Das Chorprojekt, zu dem wir Gastsängerinnen und Gastsänger eingeladen hatten, bereitete uns viel Freude am “Singen von der Gnade des Herrn“, wie es in Psalm 89,2 heißt: „Ich will singen von der Gnade des Herren ewiglich und seine Wahrheit verkünden mit meinem Munde für und für.“

Mitgewirkt haben:

Violine: Christine Schuster, Katrin Bentele, Annette Schulz

Viola: Gunhild Cremer, Michelle Siegel

Orgel: Traude Puhan

Evangelischer Kirchenchor Pleidelsheim und Gäste

Gesamtleitung: Sabine Dobbertin

Unsere Chorsängerin Natascha Gerber-Schaub hat den Auftritt von der Empore aus gefilmt und so können wir am kommenden Sonntag „Kantate!“ = „Singet!“ einen Teil davon im Gottesdienst-Livestream der Ev. Mauritiuskirche zeigen. Wenn Sie mitschauen möchten, gehen Sie bitte am Sonntag, 10.Mai, 10.00 Uhr auf „www.mauritiuskirche.de.“

Außerdem werde ich singen, mit Traude Puhan an der Orgel.

Sabine Dobbertin für den Ev. Kirchenchor Pleidelsheim

 

 

 

 

Teilen auf Facebook
Please reload

Empfohlene Einträge

"Herr, schmeiß Hirn ra!" - Ein schwäbischer Abend mit Benefizschwätzer Dr. Gerhard Raff

October 27, 2017

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge